Österreich

  • Preis
  • Trinktemperatur
  • Alkohol
  • Aroma
  • Bierstil
  • Bitterkeit
  • Brauart
  • Herkunft
  • Brauerei

Österreich - ein Reiseziel für Bierkenner

Kaum ein anderes Land Europas bietet seinen Besuchern eine derartige Bandbreite an Erholungsmöglichkeiten auf so kleiner Fläche, wie die südlich von Deutschland gelegene Alpenrepublik. Sowohl passionierte Wintersportler als auch Wanderfreunde und Kulturbegeisterte kommen in Österreich auf ihre Kosten. Eben solche Vielfalt bietet die Heimat von Freud und Mozart auch Feinschmeckern: deftige Kost, beispielsweise das Wiener Schnitzel wechselt mit gehaltvollen Süßspeisen wie der weltberühmten Sachertorte. Auch bei den alkoholischen Getränken präsentiert Österreich seinen Besuchern eine große Bandbreite einheimischer Spezialitäten. Neben der nachweislich seit über 2000 Jahren betriebenen Weinherstellung wird in Österreich auch die Bierbraukultur mit langer Tradition und Hingabe gepflegt.

In Sachen Bier Weltspitze: Österreich

Was die Bierkultur und den Konsum des Gerstensaftes angeht, braucht sich Österreich keineswegs vor den anderen großen Biernationen Mitteleuropas zu verstecken. Im Gegenteil: Bier ist das in Österreich beliebteste alkoholische Getränk- noch vor Wein und den zahlreichen regionalen Spirituosen. Bier ist fester Bestandteil der österreichischen Esskultur. Bei den in Österreich sehr beliebten deftigen Zwischenmahlzeiten – auf österreichisch „Jause“- trinken die Einheimischen traditionell Bier. So verwundert es nicht, dass der Bierkonsum pro Kopf in Österreich etwa mit dem in Deutschland gleichauf liegt und somit zu den höchsten weltweit zählt. In einer Sache sind die Österreicher absolute Weltspitze: sie haben die höchste Dichte an Brauereien pro Einwohner weltweit. 174 Brauereien, welche über das ganze Land verteilt sind, versorgen die Österreicher und ihre bierbegeisterten Gäste mit etwa 1000 verschiedenen Bieren.

Biere von Weltrang …

Wie auch in anderen Ländern mit ausgeprägter Bierkultur, haben sich in Österreich diverse Großbrauereien etabliert, welche nunmehr auch vermehrt auf den internationalen Markt drängen. Hier ist das Ottakringer oder das aus Salzburg stammende Stiegl zu nennen. Letzteres ist laut Meinungsumfragen die beliebteste Biermarke Österreichs und dürfte dem internationalen Markt vor allem durch das Sponsoring zahlreicher Wintersportveranstaltungen ein Begriff sein. In Deutschland beispielsweise erfreut sich auch das Naturradler der aus der Steiermark stammenden Marke „Gösser“ wachsender Beliebtheit.

… und österreichische Besonderheiten.

Im Gegensatz zu seinen Nachbarn Deutschland und Tschechien - wo sich das Pils als beliebteste Brauart etabliert hat- bevorzugt man in Österreich eine andere untergärige Biersorte: das Märzen. Auch die bereits erwähnten Großbrauereien stellen zumeist Biersorten nach dieser im Alpenraum verbreiteten Brauart her. In der österreichischen Braukultur finden sich auch andere für die Alpen spezifische Arten der Bierherstellung. Ein Beispiel hierfür ist das Samichlaus-Bier, welches von der Brauerei Schloss Eggenberg gebraut wird. Bei dieser ursprünglich aus der Schweiz stammenden Brauart – „Samichlaus“ ist der schweizerdeutsche Name des heiligen Nikolaus - handelt es sich um untergäriges Starkbier mit einer Stammwürze von 28,5°. Es wird vorrangig im Winter hergestellt.

Neben saisonal gebrauten Sorten, wie Märzen oder Samichlaus, erfreuen sich in Österreich Biere großer Beliebtheit, welche das ganze Jahr über gebraut werden, beispielsweise untergäriges helles Bier oder ungefiltertes Zwickel. Ein weiterer Aspekt, der im katholisch dominierten Österreich auffällt, ist die reiche monastische Brautradition. So versorgen kleinere Klosterbrauereien, wie das Stift Engelszell nicht nur Gläubige mit ausgefallenen und hochwertigen Biersorten. Ein weiterer Aspekt der Bierkultur, mit dem sich Österreich vom restlichen deutschsprachigen Raum abhebt, sind die Fachbegriffe für die Größen des Bierglases, so kennt man dort: Pfiff (0,2 l), Seidel/Glas/Kleines (0,3 l) und Halbe/Krügerl/Großes (0,5 l) ,sowie die Maß (1,0 l) und den Doppelliter/ Doppler/ Stiefel (2,0 l) für den größeren Durst.

Österreichische Biere in Deutschland

Diverse Biermarken aus Österreich sind inzwischen weltweit in aller Munde und werden mittlerweile auch in Deutschland im Einzelhandel, bei Spätverkäufen und in Bierspezialitätengeschäften angeboten. Falls Sie nun ebenfalls Interesse haben, sich eine deftige Brotzeit, die Grillfeier oder auch den Feierabend mit einem österreichischen Bier zu versüßen, dann besuchen Sie doch einfach den Bierlinie Laden in der Nähe der Schönhauser Allee oder bestellen Sie bequem über den Bierlinie-Onlineshop.

Nach oben