Westmalle Trappist Tripel 0,33 l Mw

Artikelnummer:
WET3
Brauerei:
Brouwerij der Trappisten van Westmalle
Herkunft:
Belgien
Alkoholgehalt:
9,5%
Inhalt:
330 ml
Auszeichnungen:
2012 Gold - Belgian-Style Tripel - World Beer Cup

Zutaten: Wasser, GERSTENMALZ, Hopfen, Hefe, Zucker

zzgl. Pfand 0,10 €
inkl. ges. MwSt.  zzgl.  Versandkosten
Noch 21 Stück verfügbar.
${ $store.getters.currentItemVariation.variation.availability.names.name }

Westmalle Trappist Tripel Bier

Westmalle Trappist Tripel ist ein blondes, starkes, komplexes und belgisches Trappisten Bier im Kloster Westmalle von Mönchen gebraut.

Geschichte des Bieres Westmalle Trappist Tripel

Westmalle Tripel ist wahrscheinlich eines der komplexesten und befriedigendsten Trappistenbiere. 1934 entstanden, basiert die „Mutter aller Tripel“ seit 1956 auf einem unveränderten Hefestamm. Dieser steht für eine Wucht an fruchtigen Aromen bei hohem Alkohol und wurde mehrmals an andere Trappistenbrauereien „ausgeliehen“. In die Braukessel kommen nur ganze Doldenhopfen der Edelhopfensorten Saaz und Styrian Goldings. In der sandigen Heideregion der Antwerpener Kempen um Westmalle ist das Tripel von Weltruhm auch bekannt als „kempischer Schaumwein", der an den bekannten französischen Schaumwein erinnert. Unfiltriert, unpasteurisiert und zentrifugiert wird diese belgische Bierspezialität abgefüllt und durchläuft dann eine zweite natürliche Nachvergärung in der Flasche.

Wie sieht das Bier Westmalle Trappist Tripel aus und wie riecht es?

Dieses warme leuchtend goldgelb Starkbier mit orangenem Schimmer hat einen üppigen, dichten und schneeweißen Schaum, der beim Einsacken das typische delikate Netzwerk an „Brüsseler Spitze“ hinterlässt. Im Duft zeigen sich reife Banane und etwas Aprikose wie im Rumtopf, dazu ein Hauch von Zitrusfrucht (Orange, Cointreau) und Weißer Pfeffer sowie frischer Brotteig und Brothefe.

Wie schmeckt das Bier Westmalle Trappist Tripel?

Der Geschmack dieses Spezialbieres wird durch die Süße von Fruchtaromen mit Malzsüße und der Bitterkeit von Orange und Hopfen ausbalanciert. Die elegant seidige Textur mit einer Geschmacksmischung reifer Früchte (Banane, Aprikose) gleitet auf sanften Alkoholbahnen und erinnert an den bekannten französischen Schaumwein und schenkt ein prickelndes Trinkgefühl bei starker Perlung. Der Abgang ist lang und angenehm im Nachhall mit einer deutlich hervortretenden, erdig-grasigen Hopfenbitterkeit. Insgesamt komplex und zart würzig bitter ist dieses Bier trotz seiner 9,5% Alkoholvolumen erfrischend und fruchtig.

Welche Trinktemperatur ist für Westmalle Trappist Tripel ideal?

Diese belgische Bierspezialität schmeckt am besten aus einem bauchigen Kelch bei 7-10 °C. Beim Einschenken wird 1 cm Hefesatz in der Flasche belassen und gegebenenfalls separat serviert.

Zu was passt das Bier Westmalle Trappist Tripel am besten?

Es passt gut als Aperitif mit Käse, zu reichhaltigen Hauptgerichten, wie Steak Bearnaise, Tartar, Backfisch, Brathühnchen mit Couscous, scharfen Currys, Cremedesserts oder cremigem Abteikäse. Besonders lecker ist dieses Bier zu frischem Spargel oder nach dem Essen zu Früchten und Käse.

Biersorte:
Biersorte:
Trappistenbier, Tripel
Herkunft:
Herkunft:
Belgien
Brauerei:
Brauerei:
Abdij van de Trappisten van Westmalle
Antwerpsesteenweg 496
2390 Westmalle
Belgien
verantwortlicher Lebensmittelunternehmer Abdij van de Trappisten van Westmalle Brouwerij
Brauart:
Brauart:
obergärig, Flaschennachgärung
Zutaten:
Zutaten:
Wasser, GERSTENMALZ, Hopfen, Hefe, Zucker
Hopfensorten:
Hopfensorten:
Saaz-Saaz, Styrian Goldings
Malzsorten:
Malzsorten:
Helles und Cara Gerstenmalz + Zucker
Alkoholgehalt:
Alkoholgehalt:
9,5 %
Stammwürze:
Stammwürze:
19,50 °Plato
Optik:
Optik:
hell goldgelb, orangener Schimmer, üppiger, dichten und schneeweißer Schaum, hinterlässt Muster wie „Brüsseler Spitze“
Geruch:
Geruch:
reife Banane, Aprikose, Zitrusfrucht (Orange, Cointreau), weißer Pfeffer, frischer Brotteig, Brothefe
Geschmack:
Geschmack:
süß, fruchtig, bitter (Orange, Hopfen), ausbalanciert, elegant, seidige, reife Früchte (Banane, Aprikose), Alkohol, prickelnd, erdig-grasig, komplex, würzig, erfrischend
Bitterkeit (IBU):
Bitterkeit (IBU):
29
Trinktemperatur:
Trinktemperatur:
7-10 °C
Glastyp:
Glastyp:
belgisches Bierglas Tulpe offen
Foodpairing:
Foodpairing:
Aperitif, reichhaltige Hauptgerichte, Steak Bearnaise, Tartar, Backfisch, Brathühnchen mit Couscous, scharfe Currys, Cremedessert, cremiger Abteikäse, frischer Spargel, zu Früchten und Käse
Auszeichnungen:
Auszeichnungen:
2012 Gold - Belgian-Style Tripel - World Beer Cup

Kunden kauften auch

Ähnliche Artikel