Delirium Nocturnum 0,33 l Mw

Artikelnummer:
DEN3
Brauerei:
Brouwerij Huyghe
Herkunft:
Belgien
Alkoholgehalt:
8,5%
Inhalt:
330 ml
Auszeichnungen:
Australian International Beer Awards - 2016 - Bronze (Best Dark Ale)

Zutaten: Wasser, GERSTENMALZ, Hopfen, Hefe

zzgl. Pfand 0,30 €
inkl. ges. MwSt.  zzgl.  Versandkosten
Noch 14 Stück verfügbar.
${ $store.getters.currentItemVariation.variation.availability.names.name }

Delirium Nocturnum Bier

Delirium Nocturnum ist ein dunkles Strong Ale mit würzigen Digestif-Qualitäten und so stark wie ein belgisches Tripel.

Geschichte und Herstellung des Bieres Delirium Nocturnum

1999 wurde diese dunkle Version des bis dahin weltbekannten Delirium Tremens gelauncht. Anders als das schlanke blonde Delirium wird dieses reichhaltigere Dark Strong Ale aus 5 verschiedenen Malzsorten und einer geheimen Mischung an Gewürzen eingebraut, was es in die Nähe eines Christmas Ales rückt. Die weiße Flasche ist eine Erinnerung an die Tonwaren aus Köln.

Wie sieht das Bier Delirium Nocturnum aus und wie riecht es?

Minimal trübes Kastanienbraun mit Rotschimmer mit hefetrübem Restsatz, duftet es zuerst heftig und süß nach Pflaumenschnaps und gebrannt-malzig nach Karamell, wie von gebrannten Mandeln und Schokorosinen. Beim Aufwärmen kommen deutlich würzige Akzente von Anis, Koriander, Süßholz und Lakritze dazu, während gleichzeitig unterschwellig säuerliche Zitrustöne nach geraspelter Orangenschale und roten Beeren auftauchen. 

Wie schmeckt das Bier Delirium Nocturnum?

Im Antrunk alkoholisch kräftig öffnet dieses belgische Starkbier die Geschmacksnerven für einen Mocca-Cocktail aus gebranntem Malz, Kakao, Karamell und fruchtigen Aromen von roten Beeren und Trockenaprikose. Dahinter bäumt sich zusätzlich zu der Bitterkeit der Röstmalze langsam eine Hopfenbitterkeit auf, die durstanregend den alkoholisch wärmenden Abgang begleitet. Leichte säuerliche Hefearomen ergänzen dabei zarte Zitrusnoten. Insgesamt vollmundig und dabei doch leicht am Gaumen, ist es lebhaft von der typisch belgisch Art der Kohlensäure im Bier.

Welche Trinktemperatur ist für das Bier Delirium Nocturnum ideal?

Dieses Bier wird bei 8-10 Grad (Kellertemperatur) aus einem bauchigen Glas getrunken. Dabei bleibt der Hefesatz erst in der Flasche und kann dann nach Geschmack mit eingeschenkt oder separat getrunken werden.

Zu was passt das Bier Delirium Nocturnum am besten?

Delirium Nocturnum passt hervorragend zu Risotto mit Steinpilzen, würzigen Eintöpfen, kräftigem jungem Käse und Ziegenkäse sowie zu Schokodesserts und Kaffeedesserts, wie Tiramisu.

Biersorte:
Biersorte:
belgisches Starkbier, Belgian Strong Ale
Herkunft:
Herkunft:
Belgien
Brauerei:
Brauerei:
Brouwerij Huyghe
Geraardsbergsesteenweg 4/B
9090 Melle
Belgien
verantwortlicher Lebensmittelunternehmer Brouwerij Huyghe
Brauart:
Brauart:
obergärig
Zutaten:
Zutaten:
Wasser, GERSTENMALZ, Hopfen, Hefe
Hopfensorten:
Hopfensorten:
u.a. Target
Malzsorten:
Malzsorten:
Röstmalze, Münchner Malz
Alkoholgehalt:
Alkoholgehalt:
8,5 %
Stammwürze:
Stammwürze:
ca 17 °Plato
Optik:
Optik:
minimal trüb, Kastanienbraun, Rotschimmer
Geruch:
Geruch:
süß (Pflaumenschnaps), gebrannt-malzig, Karamell (gebrannte Mandeln, Schokorosinen), würzig (Anis, Koriander, Süßholz, Lakritze, säuerliche Zitrustöne (Orangenschale, rote Beeren)
Geschmack:
Geschmack:
alkoholisch, Mocca (gebrannter Malz, Kakao, Karamell) fruchtig (rote Beeren, Trockenaprikose), bitter (Röstmalz, Hopfen), wärmend, säuerlich (Zitrus), vollmundig, lebhaft
Trinktemperatur:
Trinktemperatur:
8-10 °C
Glastyp:
Glastyp:
Verkostungskelch
Foodpairing:
Foodpairing:
Risotto mit Steinpilzen, würzige Eintöpfen, kräftiger junger Käse, Ziegenkäse, Schokodesserts und Kaffeedesserts (Tiramisu)
Auszeichnungen:
Auszeichnungen:
Australian International Beer Awards - 2016 - Bronze (Best Dark Ale)

Kunden kauften auch

Ähnliche Artikel