Rothaus Schwarzwald Zäpfle naturtrüb 0,33 l Mw

Artikelnummer:
ROTM3
Brauerei:
Badische Staatsbrauerei Rothaus AG
Herkunft:
Deutschland
Alkoholgehalt:
5,1%
Inhalt:
330 ml

Zutaten: Wasser, GERSTENMALZ, Hopfen, Hefe

zzgl. Pfand 0,08 €
inkl. ges. MwSt.  zzgl.  Versandkosten
${ $store.getters.currentItemVariation.variation.availability.names.name }

Rothaus Schwarzwald Zäpfle naturtrüb Bier

Rothaus Schwarzwald Zäpfle naturtrüb ist eine deutsches Bier als süffiges Kellerbier aus dem badischen Gebiet in Süddeutschland.

Herstellung und Geschichte von Rothaus Schwarzwald Zäpfle naturtrüb

Die Geschichte der Rothaus Brauerei reicht bis in das Jahr 1791 zurück, wo sie von dem Benediktinerkloster St. Blasien beim Gasthaus "Zum Rothen Haus" gegründet wurde und dann 1806 zur "Großherzoglichenen Badischen Staatsbraueri Rothaus" wurde. 1892 wurde das erste Flaschenbier von Rothaus in St. Blasien verkauft.

Das Rothaus Schwarzwald Zäpfle Naturtrüb wird in der Herstellung traditionell in großen kupfernen Kesseln hergestellt. Mit frischem Quellwasser und Weizenmalz, Gerstenmalz und den Aromahopfen aus Tettnang und der Hallertau entsteht ein erfrischendes Hefeweizen. Der ursprüngliche Name "Maidle" bezog sich auf die hübschen Mädchen aus dem Schwarzwald, die Taufpate für das Bier waren. Das Bier wurde als Jubiläums-Bier gebraut nach historischem Vorbild. Sein Name wechselt 2020 von Rothaus Maidle zu Rothaus Schwazwald Zäpfle Naturtrüb.

Wie sieht das Bier Rothaus Schwarzwald Zäpfle naturtrüb aus und wie riecht es?

Naturtrüb, Dunkelgold bis Karamellfarben und mit weißem Schaum duftet dieses deutsche Bier von malzigem Getreide, nach Kräutern und mit einer Spur Zitrus.

Wie schmeckt das Bier Rothaus Schwarzwald Zäpfle naturtrüb?

Im Antrunk zeigt sich dieses obergärige Bier erfrischend zart würzig von Wiesenkräutern, unterlegt von Getreidenoten, Hefe und leichtem Zitronenaromen. Leicht perlend ist es süffig mit Noten von Honig und Zitrone bis in den Abgang hinein. Insgesamt mild und cremig, ist es ein typisches Rothaus Bier.

Welche Trinktemperatur ist für das Bier Rothaus Schwarzwald Zäpfle naturtrüb ideal?

Dieses deutsche Bier schmeckt am besten bei 6 - 8 °C aus einem großen Weizenbierglas.

Zu was passt das Bier Rothaus Schwarzwald Zäpfle naturtrüb am besten?

Probiere es solo als erfrischend leichtes Bier oder zu deftigen typischen Essen der Region. Besonders gut passt das Bier zu Schwarzwälder Schinken, Brotzeiten oder Wurstplatten.

Biersorte:
Biersorte:
Zwickel, Keller, Landbier
Herkunft:
Herkunft:
Deutschland
Brauerei:
Brauerei:
Badische Staatsbrauerei Rothaus AG
Rothaus 1
79865 Grafenhausen-Rothaus
Deutschland
verantwortlicher Lebensmittelunternehmer Badische Staatsbrauerei Rothaus AG
Brauart:
Brauart:
obergärig
Zutaten:
Zutaten:
Wasser, GERSTENMALZ, Hopfen, Hefe
Hopfensorten:
Hopfensorten:
Tettnanger, Hallertauer
Malzsorten:
Malzsorten:
Gerstenmalz
Alkoholgehalt:
Alkoholgehalt:
5,1 %
Stammwürze:
Stammwürze:
11,5 °Plato
Optik:
Optik:
Naturtrüb, hellgold, weißer Schaum
Geruch:
Geruch:
malzig (Getreide), würzig (Kräuter), erfrischend (Zitrone)
Geschmack:
Geschmack:
erfrischend (Zitrone), zart würzig (Wiesenkräuter), malzig (Getreide), Hefe, leicht perlend, süffig, Honig, mild
Bitterkeit (IBU):
Bitterkeit (IBU):
16
Trinktemperatur:
Trinktemperatur:
6-8 °C
Glastyp:
Glastyp:
Weizenglas
Foodpairing:
Foodpairing:
Solo, deftiges Essen aus dem Schwarzwald, Schwarzwälder Schinken, Brotzeiten, Wurstplatte

Kunden kauften auch

Ähnliche Artikel