Biere in der Bar

Tips für Bartender

Erprobte Cocktails mit Bier

Nach der Bar Convent Berlin bei der sich in den letzten Tagen internationale Barkeeper über Cocktails und alles rund um die Bar informieren konnten, wollen wir Euch einen kleinen Einblick rund um das Thema Bier und Cocktail geben.

- BRLO Naked: brandneu und alkoholfrei. Damit auch der designierte Fahrer etwas trinken kann, ohne auf intensiven Hopfengeschmack verzichten zu müssen.

- Blanche de Bruxelles: Curaçao ist nicht nur ein blauer Likör, sondern zuforderst eine Antilleninsel. Dort wächst die Bitterorange, die dem Likör sein Aroma verleiht. Blanche de Bruxelles beweist, dass so etwas auch im Bier funktioniert. Nicht überzeugt? Einfach mal einen Gin Fizz mit dem Bier aufgießen!

Witty Gin Fizz:
5cl New Western Gin (z.B. Hendrick's, Gin Sul, The Duke)
2cl Zitronensaft 
2cl Holunderblütensirup
10 cl Blanche de Bruxelles

Alles außer Bier shaken, ins Glas abseihen, aufgießen mit Witbier. Garnieren mit Orangen- oder Zitronenzeste.

Ältestes Cocktail Rezept mit Bier 

Dog's Nose:
4 cl London Dry Gin (z.B. Beefeater, Tanqueray, Broker's)
10cl Fuller's London Porter
2 TL brauner Zucker
eine Prise frisch geriebene Muskatnuss

Gin und Hälfte des Porters ins Glas gießen, Zucker vorsichtig einrühren. Rest des Biers aufgießen, um eine Schaumkrone zu bauen. Diese mit Muskatnuss bestreuen.


Bierempfehlungen für die Bar 

An der Bar sind allgemein trendy Biere gefragt. Davon findest jede Menge in unserem Bereich für Craft Beer. Auch internationale Biere lassen schöne Urlaubsgefühle oder sonnige Erinnerungen wach werden. Diese Biere findest Du entweder bei den exotischen Bieren oder bei dem jeweiligen Land aus dem die Biere stammen. Hier unsere Gastro-Empfehlungen für den Kauf von Bieren an der Bar:

- Sierra Nevada Pale Ale: lange Zeit das einzige Bier in der Cocktailbar Becketts Kopf, nicht weit von unserem Ladengeschäft in der Schliemannstraße 2 gelegen. Der Cascade-Hopfen sorgt für eine sanfte Grapefruitnote, das Bier verbindet aromatische Intensität mit der Trinkbarkeit, die man als Ausgleich zu den alkoholstarken Drinks braucht.

- Schoppe Bräu Molle: Das Feierabendbier für den Bartender. Nach der langen Schicht darf es nichts Schweres oder Kompliziertes sein. Aber lokal, das darf es! Die "Molle" steht für ein typisches Berliner Trinkbier, ohne Ecken und Kanten, aber nicht geschmacksbefreit. Einfach ne Molle.

- Oude Geuze Boon: Klar, Sauerbiere schrecken viele Leute ab, aber woher die falsche Scheu? Bei Wein und Sekt lobt jeder die feine Säure. Wie beim Champagner gärt auch die Alte Gueuze von Boon in der Flasche nach und bietet deshalb die feine Perlage von guten Schaumweinen. Wem sie zu sauer ist, der gieße doch etwas Pfirsichmarmelade im Glas auf, für eine bierige Variante des Bellini-Apéritifs. So gesehen bei BrewDog Berlin Mitte.

- Fuller's London Porter: Die optimale Basis für den ersten schriftlich erwähnten Biercocktail der Welt, den Dog's Nose, der bereits von Charles Dickens anno 1836 festgehalten wurde. Das Fuller's wird nach einer Rezeptur von 1845 hergestellt, viel näher kommt man kaum heran. Siehe Rezept weiter oben

Zum Probieren haben wir für alle Bar Liebhaber ein eignes Bar-Bier-Paket zusammengestellt.

Bierlinie Angebote auf der Bar Convent Berlin

Die Bierlinie hat belgische Biere und amerikanisches Craft Beer auf der Messe für Barkeeper angeboten. Wer gerne Bier für die Bar einkaufen möchte, kann jetzt unser Angebot hier im Onlineshop einkaufen, zu Hause oder in der Bar probieren und dann die Lieblingsbiere nachbestellen. Hier findest Du unser Bar Convent Paket 2017.

Professionelle Einkäufer aus dem Barbereich können sich bei größeren Mengen Bier (ab 6 Kiste Bier) gerne auch an unseren Großhandelsbereich wenden und erhalten dort weitere Beratung und günstigere Einkaufspreise.

Nach oben