Bitterkeit im Bier

Bittereinheiten - International Bitterness Units (IBU)

 

Wie kommt die Bitterkeit ins Bier?

 

Ein wichtiges Geschmackskennzeichen von Bieren ist die Bitterkeit, die international mit der Einheit IBU (International Bitterness Units) angeben wird. Dabei ist es der ausschließlich der weibliche Hopfen, der die Bitterkeit des Bieres bestimmt. Genau genommen ist es die aus dem Hopfen gelöste Alphasäure, die die Bitterkeitseinheit darstellt, denn 1mg Alphasäure pro Liter Bier ergibt eine Bittereinheit (BE). Dabei entweicht das Weichharz bzw. Öl des Hopfens, das aus drei Isohumulonen (Humulon, Adhumulon und Dohumulon) besteht, während des Kochens, wo es wasserlöslich gemacht und als Alphasäure ins Bier übergeht. Deswegen hängt die Bitterkeit nicht nur von der Menge und Art des beigegeben Hopfen ab, sondern auch wann der Hopfen dem Brauprozess beigegeben wird. Die Temperatur und die Dauer des Kochprozesses entscheiden darüber, wieviel der Bitterstoffe des Hopfens im Bier bleiben. Dabei kann ein Brauer durchaus unterschiedliche Hopfensorten zu unterschiedlichen Zeitpunkten des Brauprozesses dem Brausud zugeben und dann durch die Menge und den Zeitpunkt der Beigabe den genauen IBU-Wert seines Bieres berechnen. Wieviel Bitterkeit in einer Hopfensorte steckt ist unterschiedlich. Bei den Hopfensorten wird unterschieden zwischen Aroma- und Bitterhopfen, wobei der Aromahopfen einen Anteil unter 0,5 Prozent und Bitterhopfen über 10 Prozent Alpha-Säure im Bier freisetzt. Dabei enthalten die Hopfen je nach Art, Jahrgang und Anbaugebiet unterschiedlich hohe Alpha-Säure-Werte.

 

Warum braucht Bier die Bitterkeit?

 

Die Bitterkeit der Alpha-Säure macht das Bier länger haltbar. Der Hopfen wirkt antiseptisch, indem der die Keimanzahl vermindert und bakteristatisch und hemmt so den Wachstum von Baktrien. Deswegen sind Biere, die traditionell einen weiteren Weg zurücklegen sollen, wie beispielsweise Pilsener, das ursprünlich aus der Stadt Pilsen in Tschechien kam oder India Pale Ale, das von England nach Indien verschifft wurde, deutlich stärker gehopft und damit bitterer.

 

Wieviel Bitterkeit der IBU-Einheiten kann man im Bier schmecken?

 

Generell gilt, dass je bitterer ein Bier ist, desto größer ist die IBU Einheit. Relativiert wird die Wahrnehmung der Bitterkeit natürlich durch die Menge des Malzes im Bier, der dann die Bitterkeit durch die Süße des noch unvergorenen Malzes mindert. So kann ein Bier mit 20 IBU und sehr geringem Malzcharakter deutlich bitterer wahrgenommen werden, als ein Bier mit 60 IBU, das von üppigen Malznoten geprägt ist. Also gilt trotz Angabe von Bittereinheiten, dass der Geschmack und das Empfinden der Bitterkeit bei einem Bier nicht nur von dem IBU-Wert abhängig gemacht werden kann.

Also einfach probieren und das leckerste Bier immer wieder kaufen. Dabei kann dasselbe Bier auch plötzlich anders schmecken, denn Stimmung, Temperatur und ob und was eventuell zum Bier gegessen wird, haben auch einen wichtigen Einfluss auf das Bier-Trink-Erlebnis und die Wahrnehmung von Bitterkeit im Bier.

 

Welche Biersorte hat wieviel Bittereinheiten?

 

Ein Bier ohne Bittereinheiten ist dann ein Kräuterbier, dass mit alternativen Pflanzen konserviert wird. Bittereinheiten ab 100 sind für den menschlichen Geschmack kaum mehr wahrnehmbar. Im Craftbierbereich finden sind allerdings Biere mit Bittereinheiten bis zu 2500 IBU. Hier die IBU-Einheiten für bestimmte Biersorten:

 

Belgisches Lambic

0 - 10

Belgische Gueuze

0 - 10

Belgisches Frucht Lambic

0 - 10

Berliner Weiße

3 - 8

Gose

5 - 12

Lichtenhainer

5 - 12

Sahti

7 - 15

American Light Lager

8 - 12

International Dark Lager

8 - 12

Weissbier

8 - 15

American Lager

8 - 18

Cream Ale

8 - 20

Belgisches Witbier

8 - 20

International Amber Lager

8 - 25

Dunkles Weissbier

10 - 18

Weizen

10 - 20

Schottisches Leichtbier

10 - 20

Schottisches Starkbier

10 - 20

Englisches Dark Mild Ale

10 - 25

Flämisches Rotes Ale

10 - 25

London Brown Ale

15 - 20

Belgisches Dubbel

15 - 25

Deutsches Leichtbier

15 - 28

US Blonde Ale

15 - 28

Helles Ale

15 - 30

American Wheat Beer

15 - 30

Weizenbock

15 - 30

Schottisches Export

15 - 30

Belgisches Blond Ale

15 - 30

Kentucky Dommon

15 - 30

Münchner Helles

16 - 22

Doppelbock

16 - 26

Englisches Wee Heavy

17 - 35

Märzen

18 - 24

Märzen

18 - 25

International Pale Lager

18 - 25

Festbier

18 - 25

Münchner Dunkles

18 - 28

Irisches Red Ale

18 - 28

Bière de Gard

18 - 28

Kölsch

18 - 30

Wiener Lager

18 - 30

Tschechisches Dunkles Lager

18 - 34

Englischer Porter

18 - 35

Belgische Oud Bruin

20 - 25

Export

20 - 26

Dunkler Bock

20 - 27

Schwarzbier

20 - 30

Deutsches Helles Exportbier

20 - 30

Rauchbier

20 - 30

Schwarzbier

20 - 30

Englisches Brown Ale

20 - 30

US Brown Ale

20 - 30

Belgisches Pale Ale

20 - 30

Tschechisches Pale Lager

20 - 35

Tschechisches Amber Lager

20 - 35

Kellerbier

20 - 35

Australisches Sparkling Ale

20 - 35

Belgisches Saison

20 - 35

Belgisches Dark Strong Ale

20 - 35

Piwo Grodzinskie

20 - 35

Baltisches Porter

20 - 40

Englisches Sweet Stout

20 - 40

Belgisches Tripel

20 - 40

Porter

20 - 40

Englisches Golden Ale

20 - 45

Belgisches Golden Strong Ale

22 - 35

Deutsches Pils

22 - 44

Heller Bock

23 - 35

Bock

25 - 35

Englisches Bitter

25 - 35

Eisbock

25 - 35

Englisches Best Bitter

25 - 40

Englisches Oatmeal Stout

25 - 40

US Amber Ale

25 - 40

Pils

25 - 45

Irisches Stout

25 - 45

Trappistenbier Single

25 - 45

Altbier

25 - 50

US Porter

25 - 50

US Stout

30 - 40

Tschechisches Premium Pale Lager

30 - 45

US California Common

30 - 45

Englisches Strong Bitter

30 - 50

Englisches Tropical Stout

30 - 50

US Pale Ale

30 - 50

Englisches Strong Ale

30 - 60

Englisches Old Ale

30 - 60

US Wheatwine

30 - 60

Stout

30 - 70

Alt

35 - 50

Irisches Extra Stout

35 - 50

Englisches Barleywine

35 - 70

Barley Wine

35 - 95

India Pale Ale IPA

ab 40

Englisches IPA

40 - 60

American IPA

40 - 70

US IPA

40 - 70

US Brown IPA

40 - 70

US Red IPA

40 - 70

US White IPA

40 - 70

US Belgian IPA

50 - 100

US Strong Ale

50 - 100

US Barleywine

50 - 100

Englisches Foreingn Extra Stout

50 - 70

US Rye IPA

50 - 75

US Imperial Stout

50 - 90

US Black IPA

50 - 90

Imperial IPA

60 - 110

US Double IPA

60 - 120

Nach oben