Aecht Schlenkerla Rauchbier Urbock 0,5 l Mw

Artikelnummer:
SRBB5
Brauerei:
Rauchbierbrauerei Schlenkerla
Herkunft:
Deutschland
Alkoholgehalt:
6,5%
Inhalt:
500 ml
Auszeichnungen:
2015: Bestes Winter Bier in Finnland 2019: Bestes Rauchbier bei ratebeer

Zutaten: Wasser, GERSTENMALZ, Hopfen

zzgl. Pfand 0,08 €
inkl. ges. MwSt.  zzgl.  Versandkosten
Noch 21 Stück verfügbar.

Aecht Schlenkerla Rauchbier Urbock Bier

Aecht Schlenkerla Rauchbier Urbock ist eine einzigartige regionale Spezialität aus Bamberg: ein bayrischer Urbock mit dem unverkennbaren Rauchgeschmack.

Geschichte und Herstellung des Bieres Aecht Schlenkerla Rauchbier Urbock

Die Geschichte des Bieres Aecht Schlenkerla Rauchbier Urbock geht zurück auf eine Brauerei in 1387, die damals vom Besitzer, Eberlein Breu, geführt wurde. 1866 wird der Sohn des Pächters der ältesten Brauerei Bambergs zum Namensgeber für die Brauerei, denn er ist derjenige mit dem "schlenkernden Gang". Daraus entsteht dann der Beiname "Schlenkerla", der sich als Name der Brauerei gehalten hat.

Das Aecht Schlenkerla Rauchbier Urbock ist ein Starkbier auf Basis von Rauchmalz: ein traditionelles Bockbier, das im Herbst in Kuperkessel gebraut wird und dann monatelang in den Stollen unter dem Stefansberg in Bamberg reift. Mit einem höheren Malzgehalt mit auf Buchholzfeuer gedarrtem Gerstenmalz und der längeren Reifezeit ist das Bier eine echte deutsche regionale Bierspezialität.

Wie sieht das Bier Aecht Schlenkerla Rauchbier Urbock aus und wie riecht es?

Rotbraun und dunkel im Glas sieht das Bier Aecht Schlenkerla Rauchbier Urbock kräftig kastanienbraun mit einem feinporigem hellbraunem Schaum aus. Das Bier riecht deutlich nach Rauch, Räucherspeck und Karamell, wie von gerösteten Haferflocken.

Wie schmeckt das Bier Aecht Schlenkerla Rauchbier Urbock?

Im Antrunk ein mild malzig gerauchtes Aroma mit Rauchnoten von Schinken und gerösteter Brotkruste, die dann getragen werden von süß weichem Karamell und Honig. Die Röstaromen lassen leichte Bitterschokolade aufkommen im Geschmack. Der Abgang ist herb mit einer leichten Hopfenbitterkeit. Insgesamt ausgewogen, süffig, herrlich rauchig und würzig.

Welche Trinktemperatur ist für das Bier Aecht Schlenkerla Rauchbier Urbock ideal?

Diese deutsche Bierspezialität schmeckt am besten aus einem Willybecher bei 7 - 8 °C.

Wozu passt das Bier Aecht Schlenkerla Rauchbier Urbock am besten?

Ein origineller Begleiter zu Speisen, wie geräuchertem Schinken oder Wurst, Rauchkäse  mit frischem Brot und Butter. Probiere dazu auch geräucherten Fisch oder eine fränkische Haxe mit Rauchbiersoße.

Biersorte:
Biersorte:
Rauchbier, Bockbier
Herkunft:
Herkunft:
Deutschland
Brauerei:
Brauerei:
Rauchbierbrauerei Schlenkerla
Dominikanerstraße 6
96049 Bamberg
Deutschland
verantwortlicher Lebensmittelunternehmer Rauchbierbrauerei Schlenkerla
Brauart:
Brauart:
untergärig
Zutaten:
Zutaten:
Wasser, GERSTENMALZ, Hopfen
Malzsorten:
Malzsorten:
Gerstenmalz
Alkoholgehalt:
Alkoholgehalt:
6,5 %
Stammwürze:
Stammwürze:
17,5 °Plato
Optik:
Optik:
dunkel, rotbraun, hellbrauner Schaum
Geruch:
Geruch:
rauchig (Speck), malzig (Karamell), röstig
Geschmack:
Geschmack:
weich, Räucherschinken, röstig (Brotkruste, Bitterschokolade), süß (Karamell, Honig), herb, ausgewogen, süffig, rauchig und würzig
Bitterkeit (IBU):
Bitterkeit (IBU):
40
Trinktemperatur:
Trinktemperatur:
6 - 8 °C
Glastyp:
Glastyp:
Weizenglas
Foodpairing:
Foodpairing:
geräucherter Schinken oder Wurst, Rauchkäse, frisches Brot und Butter, geräucherter Fisch, fränkische Haxe mit Rauchbiersoße
Auszeichnungen:
Auszeichnungen:
2015: Bestes Winter Bier in Finnland 2019: Bestes Rauchbier bei ratebeer

Kunden kauften auch

Ähnliche Artikel