Bier zu Fasching

Faschingsbier

leichte und erfrischende Biere für ausgiebigen Faschingsspaß

Leichte und erfrischende Biere für ausgiebigen Faschingsspaß

Karneval wird vom 8.2. bis 14.2.2018 gefeiert

Zu einer gelungenen Feier zu Fasching gehört natürlich auch gutes Bier. Schließlich feiert man zu Fasching den Beginn der Fastenzeit. Und auch wenn Flüssiges das Fasten nicht bricht, gilt ein enthaltsamer Lebensstil doch als erstrebenswert. Umso mehr fließt das Bier während der "fünften Jahreszeit", bevor es mit dem Fasten losgeht. Deswegen sollten Faschingsbiere nicht so hochprozentig sein, sondern ein unkomplizierter Trinkspaß mit Ausgelassenheit rund um die Faschingsparty sein.

Kein Fasching ohne Ostern

Fasching ist ohne Ostern nicht vorstellbar. Zu Ostern feierten die alten Germanen den Frühlingsbeginn, wohl zu Ehren der Frühlingsgöttin Ostara/Eostrae. Dafür gibt es allerdings kaum Belege, nur die Erwähnung durch den mittelalterlichen Kirchenhistoriker Beda und die daraus abgeleitete Entstehung des Namens Ostara durch Jacob Grimm. Besser bekannt ist uns Ostern als Gedächtnisfeier des Todes und der Auferstehung Jesu Christi. Ein paar Häschen und bunt bemalte Eierschalen erinnern dennoch an das Überdauern heidnischer Bräuche. Vor das Osterfest fällt in der westlichen Kirche traditioniell die Fastenzeit, ein Zeitraum von vierzig Tagen der Enthaltsamkeit zur Vorbereitung auf Ostern. Diese 40 Tage sind übrigens nicht absolut zu sehen. Das genaue Datum von Ostern, der sich daraus berechnete Fastenzeitraum und der Zeitpunkt des Faschingsfestes sind jedes Jahr anders.

Das Faschingsfest

Vor Beginn der Fastenzeit lassen viele es ordentlich krachen, was zur Faschingszeit seinen Höhepunkt findet mit rauschenden, bunten und schillernden Umzügen und vergnügten Menschen, die am liebsten rund um die Uhr Party machen. Das ist der Karneval, welcher in Deutschland vor allem im Rheinland und in Südwestdeutschland (als Fasnet) gefeiert wird. 2018 beginnt der Fasching am 8. Februar (Weiberfastnacht bzw. schmotziger/fetter  Donnerstag), der Rosenmontag ist der 12. Februar,  und der Spaß endet in der Nacht auf den Aschermittwoch am 14. Februar, der den Beginn der Fastenzeit darstellt.

Karneval und seine beliebten Biere

Feste rund um Fasching

Karnevalstraditionen gibt es wie Sand am Meer, und gefeiert wird in aller Welt. Die bekanntesten Fastnachtsfeste sind sicherlich der Karneval in Rio de Janeiro mit Samba und Sonne und der Karneval in Venedig mit seinem Maskenfest. Auch der Mardi Gras in New Orleans ist einfach nur der französische Begriff für den Fastnachtsdienstag. Im Rhein-Main-Gebiet ist der Rosenmontag für gewöhnlich der Tag der großen Umzüge, im süddeutschen Raum eher der Fastnachtsdienstag. Zum Ende der Faschingszeit kommt es oftmals zu Nubbelverbrennungen, oder es wird der Hoppeditz zu Grabe getragen, eine rituelle Sündenbockfigur, die stellvertretend für alle Sünden der Faschingszeit geopfert wird.

Bier zum Karneval

Da der Karneval besonders im Rheinland beliebt ist, bieten wir ab nächster Woche eine Auswahl normalerweise nicht in Online Shops angebotenen Biermarken der Sorten Kölsch und Alt. Aufgrund der kurzen Haltbarkeit gerade bei Altbier ist dieses Angebot streng limitiert. Wer keine Lust auf Kölsch oder Alt hat, für den haben wir ein Party-Bierpaket spezielle für Fasching geschnürt. In diesem findest Du vor allem süffige, schlanke Biere mit reizvoller, aber nicht zu aufdringlicher Aromatik. Nach den reichhaltigen Freuden der Weihnachtszeit freut wir uns darauf leichte Bieren an Fasching zu genießen. Noch weniger Alkohol haben die meisten Fruchtbiere. Dort könnt ihr Euch selber einige zusammensuchen oder nehmt gleich unser Fruchtbier-Paket. Echte Bierfreunde greifen auch gerne auf das üppige Angebot der belgischen Biere zurück: Da könnt Ihr das 'Belgische Bierpaket mit 24 Bieren' wählen und gleich alle Freunde mit echten Bierspezialitäten versorgen.

Nach oben